Sprungziele
Seiteninhalt
20.07.2016

Fotowettbewerb "Zeige uns dein Espelkamp"

Fotowettbewerb "Zeige uns dein Espelkamp"

Die Internetpräsenz der Stadt Espelkamp soll demnächst ein frisches Gesicht bekommen. Aufgrund dieser Neugestaltung ruft die Stadt einen Fotowettbewerb ins Leben, um die Homepage sowie städtische Broschüren und Flyer mit möglichst vielen aktuellen Espelkamper Motiven gestalten zu können.

Unter dem Motto „Zeige uns dein Espelkamp“ können alle mitmachen, die Spaß am Fotografieren haben. Alle Interessierten sind aufgerufen, sich im Stadtgebiet mit der Kamera auf die Suche nach schönen Motiven im Bereich Freizeit, Kultur und Tourismus zu machen. Ob Veranstaltung in Innenstadt oder Ortschaft, Landschaftsaufnahme oder sportliche Betätigung: Die Stadt freut sich über jede Zusendung.´

Wichtig ist nur, dass die Fotos in Espelkamp gemacht worden sind. Pro Teilnehmer können maximal zehn Aufnahmen abgegeben werden. Diese können digital im Format JPEG (jpg) per email an: fotowettbewerb@espelkamp.de gesendet oder alternativ auf einem Datenstick sowie auf CD-Rom im Kulturbüro der Stadt Espelkamp eingereicht werden.

Die genaue Bildbeschreibung sowie die Angaben zur Person (Vorname, Name, Anschrift, EMAIL-Adresse, Telefon-Nummer) müssen vollständig angegeben werden. Gleichzeitig übertragen die Teilnehmer die Rechte an den eingereichten Fotos an die Stadt Espelkamp. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen finden sich unter www.espelkamp.de/Aktuelles. Einsendeschluss ist am 15. Oktober 2016.

Eine kompetente Fachjury entscheidet über die zehn besten Aufnahmen. Zu gewinnen sind 10 x 2 Eintrittskarten für die beliebte Varieté-Veranstaltung „Nacht der Komödianten“. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Ansprechpartnerinnen für Rückfragen sind die Mitarbeiterinnen im Kulturbüro: Anna Runk, Tel. 562-255 oder Sabine Paßlick, Tel. 562-161.

Fotowettbewerb
Fotowettbewerb

 

 

 

 

 

 

 

Haben den Stadtbrunnen auf dem Grünanger im Fokus: Sabine Paßlick (l.) und Anna Runk freuen sich auf viele schöne Motive beim Fotowettbewerb „Zeige uns dein Espelkamp“.