Sprungziele
Seiteninhalt
05.10.2015

Infoabend für Anlieger der Ina-Seidel-Schule

Espelkamp. Die Stadt Espelkamp muss die Ina-Seidel-Schule bekanntlich vorübergehend als Übergangsunterkunft für Flüchtlinge nutzen. Die Verwaltung geht davon aus, dass Ende Oktober die ersten Menschen in die Räumlichkeiten einziehen werden. Um insbesondere die Anwohner der Ina-Seidel-Schule umfassend über diese Maßnahme ins Bild zu setzen, lädt die Stadt zu einem öffentlichen Informationsabend ein, der am kommenden Dienstag, 13. Oktober, im Bürgerhaus stattfindet. Beginn ist um 19.30 Uhr.