Sprungziele
Seiteninhalt
28.04.2016

MitMenschen e.V. schafft neuen Treff

Der Verein „MitMenschen“ verfügt künftig über ein eignes Domizil für die Flüchtlingsarbeit: Im Erdgeschoss des Atrium-Gebäudes am Bischof-Hermann-Kunst-Platz 7 entsteht ein Ort der Begegnung als Anlaufstelle für Flüchtlinge, ehrenamtliche Helfer und sonstige Interessierte.

Jetzt übergab Hans-Jörg Schmidt, Geschäftsführer der Aufbaugemeinschaft Espelkamp, als Vermieter den Schlüssel an die Vorstandsmitglieder Bernd Wlotkowski, Robert Meyer und Wolfgang Mandtler. „Hier soll ein Treffpunkt mit festen Öffnungszeiten entstehen, an dem wir spezielle integrative Angebote etwa für Frauen und Kinder unterbreiten und Kurse abhalten können“, sieht Vorsitzender Robert Meyer den neuen Treff als ideale Ergänzung zum Kontakt-Café im Isy7. „Wir freuen uns darüber, geeignete Räumlichkeiten an einem so zentralen Standort gefunden zu haben“.

Im Juni soll der neue Treff an den Start gehen. Bis dahin werden die ursprünglich einmal als Café genutzten Räumlichkeiten renoviert. Für die Ausstattung hofft „MitMenschen“ auf Sach- und Geldspenden. Wer den Verein unterstützen möchte, kann sich an Wolfgang Mandtler, w.mandtler@mitmenschen-espelkamp.de wenden.