Sprungziele
Seiteninhalt
24.06.2010

Musikpädagoge Ernö Barabas verstorben

Ernö Barabas, langjähriger verdienter Klavierpädagoge an der Musikschule Espelkamp-Rahden-Stemwede, ist am Dienstag im Alter von 94 Jahren verstorben.
Wie kein anderer hat Barabas, der noch im hohen Alter von 90 Jahren unterrichtete, mit seinen Klavierschülern Espelkamp musikalisch weit über regionale Grenzen hinaus bekannt ge-macht. Mit seiner strukturierten und klaren Pädagogik brachte er viele seiner Schülerinnen und Schülern in zahlreichen großen Wettbewerben zum Erfolg.
Zusammen mit seiner Frau Magda Veroszta prägte Ernö Barabas seit 1980 das Leben seiner Schützlinge in Espelkamp von Grund auf. So verstand er seinen erzieherischen Auftrag. Für das Kollegium der Musikschule war er der Altmeister der klassischen Pädagogik, für viele ein Freund und immer zu Diskussionen bereit.