Sprungziele
Seiteninhalt

Große Aue

Im Tal der "Großen Aue" zwischen den Ortsteilen Vehlage und Fabbenstedt befindet sich, in alte Wälder eingebettet, eine reizvolle Seen- und Erholungslandschaft, mit deren Ausbau 1979 begonnen wurde.

"Auesee"
Da ist zum einen der in den Jahren 1979 bis 1981 geschaffene "Auesee". Als Landschaftssee mit einer Wasserfläche von 8,2 ha bietet er zusammen mit dem angrenzenden Bereich (ca. 27 ha) ausreichend Lebensraum für geschützte Pflanzen und Tierarten. Ein Teil der Fläche ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.


"See am Kleihügel"
In den nachfolgenden Jahren wurde auf der Westseite der "Großen Aue" ein Erholungs- und Badesee geschaffen, um Möglichkeiten für eine naturnahe Erholung zu bieten. Mit seiner charakteristischen Uferform fügt sich der "See am Kleihügel" (Wasserfläche 5,6 ha) hervorragend in das Landschaftsbild ein. Flachwasserbereiche und sich unmittelbar anschließende Sumpf- und Feuchtwiesengebiete sowie die im See gelegenen Sumpfinseln geben auch hier vielen Pflanzenarten Lebensraum. Der Badestrand bietet Erholungssuchenden zudem ausreichend Raum für Sport- und Freizeitaktivitäten.