Sprungziele
Seiteninhalt

Stadt der Kulturen

Espelkamp weist ein Kulturangebot auf, das auch größeren Städten zur Ehre gereichen würde. Das Volksbildungswerk sorgt jedes Jahr aufs Neue für ein attraktives Programm mit Stars und hochkarätigen Inszenierungen im Neuen Theater. Das hat sich bis ins weite Umland herumgesprochen. Ob Schauspiel, Oper, Musical oder Operette: Konstant hohe Besucherzahlen in den beiden Abonnementreihen und regelmäßig ausverkaufte Häuser bei Zusatzveranstaltungen bestätigen die Espelkamper Theatermacher in ihrem Kurs.

Im Bürgerhaus mit seinem großen Saal und dem Gesellschaftsraum sorgt der Bürgerhausverein für ein abwechslungsreiches Kulturangebot. Seine Arbeit hat eine soziokulturelle Ausrichtung. Entsprechend breit ist das Spektrum. Es reicht vom Fachvortrag über Kickerturnier und Kinderkino bis hin zum Rock- oder Kammerkonzert. Dies und viele weitere Events unterschiedlicher Veranstalter machen das Bürgerhaus im Herzen Espelkamps zum lebendigen gesellschaftlichen Zentrum der Stadt. Dazu trägt auch die Stadtbücherei im Obergeschoss bei: Sie ist Veranstaltungsort für Lesungen, Ausstellungen und Aktionen rund ums Buch.

Wer auf Kleinkunst steht, ist in der “Alten Schule mit dem Türmchen“ im Ortsteil Gestringen immer richtig aufgehoben. Die Mitglieder des Bürgervereins Gestringen um ihren Präsidenten Addi Schaefer verstehen es stets aufs Neue, ihr treues Publikum zu begeistern. Blueskonzert, Lesung, Puppentheater, indischer Tanz, Chansonabend oder Trommelfeuerwerk: die Gestringer Kleinkunstbrettelbühne ist für jede Überraschung gut.

Zu den Aushängeschildern Espelkamps zählt auch die Kantorei der Martins-Kirchengemeinde: Die regelmäßigen Konzerte in der Thomaskirche stoßen auf Begeisterung bei Zuhörern und Fachkritik gleichermaßen.

Darüber hinaus gibt es in City und Ortschaften eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen und Anbieter. Kulturarbeit im Westend betreibt das Nachbarschaftszentrum im Erlengrund, im Jugendzentrum wird von HipHop bis Punk geboten, was junge Leute hören möchten. In der Alten Klus in Frotheim finden immer wieder Konzerte statt, auf der Heimatbühne in Isenstedt hebt sich in jedem Jahr der Vorhang für Plattdeutsches Theater, Fiestel verfügt mit seinem Heimathaus über einen Ort kultureller Begegnung, der Espelkamper Kameradschaftsring (ESKARI) hat bei seinen Plattdeutschen Aufführungen im Neuen Theater ein riesiges Stammpublikum, und auch der Fabbenstedter Heimatabend ist in jedem Jahr ein Besuchermagnet.