Sprungziele
Seiteninhalt

Bürgerservice

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Archive

Das Leben in einer Stadt wird nicht nur von heutigen Ereignissen und Entscheidungen geprägt, sondern basiert auf historischen Geschehnissen, deren Auswirkungen sich niemand entziehen kann.

Aufgabe des Stadt bzw. Gemeindearchivs ist es, die geschichtliche Überlieferung der Kommune dauerhaft zu bewahren, Rechtssicherheit zu gewährleisten, das Verwaltungshandeln nachvollziehbar zu machen und die Behörde gleichzeitig bei der Aktenführung zu entlasten. Dazu wählt das Archiv aus den Altakten der örtlichen Verwaltung alle historisch bedeutsamen und rechtsrelevanten Unterlagen aus, übernimmt sie in den Archivbestand, wertet sie aus und stellt sie – unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen – zur Nutzung zur Verfügung.

Bei der Beantwortung historischer Fragen steht das Stadt-/Gemeindearchiv allen Interessierten mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet nicht nur Anfragen der Verwaltung, sondern auch persönliche, schriftliche und telefonische Nachforschungen aus der Öffentlichkeit. Gleichzeitig steht es in engem Kontakt mit den örtlichen Schulen, begleitet historische Forschungsarbeiten und dient auch mit Ausstellungen und eigenen Veröffentlichungen der Förderung des Gemeinwesens und der regionalen Verbundenheit. Einzelne Archive bieten zudem Führungen durch die Stadt bzw. Gemeinde an.

Weitere Informationsangebote:

Kosten

Die Nutzung der kommunalen Archive ist in den meisten Städten und Gemeinden gebührenfrei. Evtl. entstehende Benutzungsgebühren sowie Kosten für Kopien oder Nachforschungen durch Archivmitarbeiter/innen, werden nach der Verwaltungsgebührenordnung der jeweiligen Kommune abgerechnet. Näheres regelt die Benutzungsordnung der einzelnen Archive.