Sprungziele
Seiteninhalt

Zum Abfallkalender der Stadt Espelkamp.

Die im Abfallkalender aufgeführten Abfuhrtermine gelten für alle 80 l-, 120 l- und 240 l- Müllgefäße. Informationen über die Leerungstermine für Müllcontainer ab 1.100 l erhalten Sie bei der PreZero Service Westfalen GmbH & Co. KG ,Telefon: 05772 99015, Telefax: 05772 99016 (Restmüll, Biomüll und Altpapier) und bei der Firma Wüppenhorst, Entsorgungsbetriebe GmbH, Stemwede, Telefon: 05773 620, Telefax: 05773 204 (Leichtstoffverpackungen).

Bei Problemen mit der Gelben Tonne wenden sie sich bitte an die Firma PreZero. Wählen sie ausschließlich die Servicenummer 0800-886-6666 oder Schreiben sie eine Email an: gelbetonne-muehlenkreis@prezero.com.

Müllgebühren

Die Gebührensätze sind aus der Gebührensatzung ersichtlich.

Für Ein-Personen-Haushalte besteht die Möglichkeit, Entsorgungsgemeinschaften mit Eigentümern von benachbarten Grundstücken in Bezug auf das Restmüllgefäß zu bilden.

Weitere Informationen zur Abfallentsorgung

Altglas

gehört, nach Weiß-, Grün- und Braunglas getrennt, in die im Stadtgebiet aufgestellten Altglascontainer. Achtung: Bitte auf keinen Fall Steingutflaschen, Küchengeschirr oder sonstige Gegenstände aus Keramik, Ton oder Porzellan in die Container werfen oder Müll an den Containern abstellen!

Flachglas, Fenster- und Windschutzscheiben gehören ebenfalls nicht in den Altglascontainer. Um die fachgerechte Entsorgung zu gewährleisten, setzen Sie sich in diesen Fällen mit dem Unternehmen PreZero in Verbindung.

Altpapier

wird weiterhin in der grünen Tonne gesammelt. Die bisherige Doppelnutzung der Tonne entfällt ab 2021. Bitte achten Sie darauf, dass keine Fremdstoffe in der Tonne sind, das Altpapier kann dann nicht mehr verwertet werden.

Batterien und Akkus

sind nach Gebrauch bei jedem Händler, der Haushaltsbatterien/Akkus verkauft, oder am Schadstoffmobil abzugeben. Dies gilt unabhängig von Kennzeichnungen/Aufschriften. Die Annahme der Haushaltsbatterien ist kostenlos. Die Sammlung in der Restmülltonne ist umweltschädlich und nicht erlaubt.

Baustoffbörse

Gebrauchte Baustoffe wie Dachziegel, Mauer- und Pflastersteine, Holz, Fenster und Türen sowie andere Gegenstände vom Bau können wiederverwertet werden. Derartige Gegenstände können Sie auf dem Portal des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW www.alois-info.de einstellen.

Biomüll

in der schwarzen Tonne mit dem braunen Deckel wird 14-täglich abgefahren. Bitte keine Plastiktüten einwerfen.

Elektro- und Elektronikaltgeräte

können jeweils samstags in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr kostenlos bei der Sammelstelle auf dem Betriebsgelände der Firma Hennemann, Wilhelm-Harting-Straße 4, Espelkamp, Tel. 05772 91010, Fax 910191, abgegeben werden. Welche Geräte im Einzelnen darunter fallen, kann bei der Firma oder bei den u. a. Rufnummern der Stadtverwaltung Espelkamp erfragt werden.

Gelbe Tonne

Restentleerte Verpackungen aus Kunststoffen, Verbundstoffen und Metallen (Leichtstoffverpackungen) sind ab 2021 in der sogenannten Gelben Tonne zu entsorgen (Schwarze Tonne mit gelben Deckel).

Grün- und Gartenabfälle

werden mit Ausnahme von Baumstubben, Wurzelstöcken und Stammholz auf Antrag kostenlos abgeholt. Anforderungskarten erhalten Sie bei der Stadtverwaltung und der Firma PreZero Service Westfalen GmbH & Co.KG, Fritz-Souchon-Str. 4. Bitte die Karten ausreichend frankieren. Die Anforderung der Abfuhr der Grün- und Gartenabfälle kann auch online erfolgen.

Für die Abfuhr von Grün- und Gartenabfällen im Jahr 2020sind bis zu vier Wochen im Frühjahr und bis zu vier Wochen im Herbst vorgesehen. Baumstubben, Wurzelstöcke und Stammholz werden nur gegen Entgelt abgefahren, das direkt an den Entsorger zu zahlen ist. Die Kosten erfragen Sie bitte bei der Firma PreZero (05772) 99 015.

Frühjahr: 08.03. bis 09.04.2021  (Abgabeschluss für Anmeldungen: 01.03.2021)
Herbst:   08.11. bis 03.12.2021   (Abgabeschluss für Anmeldungen: 01.11.2021)

Der genaue Abfuhrtermin wird Ihnen vom Abfuhrunternehmen mitgeteilt.

Restmüll

wird in der schwarzen Tonne gesammelt, die vierwöchentlich entleert wird.

Schadstoffe

aus Privathaushalten und kleinen Gewerbebetrieben können alle zwei Monate an jedem 4. Mittwoch im Monat in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Schadstoffmobil des Kreises Minden-Lübbecke abgegeben werden.

Das Fahrzeug befindet sich während der genannten Zeit auf dem Hof gegenüber der Espelkamper Feuerwache, An der Feuerwache 3. Die Sammeltermine für das Jahr 2021 sind der 27.01., 24.03., 26.05., 28.07., 22.09. und 24.11. Außerdem besteht die Möglichkeit Schadstoffe am 13.03. und 04.09. bei der Schadstoffsammlung auf der Pohlschen Heide in der Zeit von 07.30 Uhr bis 13.00 Uhr abzugeben. Die Annahme der Schadstoffe aus Privathaushalten ist gebührenfrei. In die Schadstoffsammlung gehören: Akkus, Chemikalien, Farben und Lacke (soweit sie nicht ausgehärtet sind), Haushaltsbatterien, Pflanzenschutzmittel, Fotochemikalien, Säuren, Medikamente, usw.

Sperrmüll

kann gegen Entgelt bei der Firma  PreZero Service Westfalen GmbH & Co.KG, Fritz-Souchon-Str. 4. oder bei der Abfalldeponie des Kreises Minden-Lübbecke, Pohlsche Heide, Hille, abgegeben werden.

Windeltonnen

(80 l-Restmülltonnen) können bei der Stadt Espelkamp gesondert beantragt werden.

Wilde Müllablagerungen verschandeln unsere Landschaft, verschmutzen Boden und Gewässer, gefährden Kinder, Tiere und Pflanzen und kosten unser aller Geld, da die Einsammlung und Entsorgung über die Müllabfuhrgebühren mit bezahlt werden müssen.