Sprungziele
Seiteninhalt
Junge putzt

Die Zahngesundheit der Kinder und Jugendlichen in Deutschland war noch nie so gut wie heute. Infolge prophylaktischer Aufklärung und Betreuung geht das Kariesaufkommen kontinuierlich zurück. Dennoch ist Karies nach wie vor die Volkskrankheit Nummer Eins.

Prävention ist hier so leicht wie kaum bei einer anderen Krankheit: durch gute Mundhygiene, gesunde Ernährung, sinnvolle Verwendung von Fluoriden und regelmäßige Zahnarztbesuche könnten die Zähne ein Leben lang erhalten bleiben.

Die Jugendzahnärztin, Dr. Cornelia Lengwin, führt Vorsorgeuntersuchungen vor allem in Kindergärten, Grundschulen und Förderschulen zur Erkennung und Vorbeugung von Erkrankungen im Mund- und Kieferbereich durch. Dabei werden individuelle Hinweise für eine gute Zahnpflege gegeben. Ferner wird in Kariesrisikoeinrichtungen halbjährlich eine Fluoridierung angeboten.

Da Eltern auch im gesundheitlichen Bereich großen Einfluss auf ihren Nachwuchs ausüben, führen wir Informationsveranstaltungen für Eltern durch.

Darüber hinaus betreut der  "Arbeitskreis Zahngesundheit" Kindergärten und Grundschulen mit zahnprophylaktischen Maßnahmen,

Sie können uns regelmäßig donnerstags in der Zeit von 14.00 - 16.00 Uhr erreichen.