Sprungziele
Seiteninhalt

Abfall und Müll Hundekotbeutelspender

Nicht zuständig / Beendet
Eintrag vom 20.07.2021

Es wird vermehrt Hundekot auf dem Gehweg in der Umgebung von Gabelhorst und auf der Obststreuwiese an der Ratzenburger Straße liegen gelassen und nicht entfernt. Es fehlen Hundekotbeutelspender in der Stadt, ähnlich wie in anderen Städten, um so das Problem einzudämmen.

Kategorie: Abfall und Müll

Bearbeitung

20.07.2021 16:37
Status: Nicht zuständig / Beendet
Meldung: Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Wir haben uns in der Vergangenheit bereits mit der Problematik beschäftigt.

Das Ergebnis war, keine Hundekotbeutelspender aufzustellen. Der Aufwand ist sehr hoch. Die Spender müssen regelmäßig bestückt werden, die Papierkörbe im Umfeld müssen häufiger geleert werden. Evtl. müssen zusätzliche Papierkörbe aufgestellt werden. Für die Innenstadt wird eine große Anzahl an Hundekotbeutelspendern benötigt.

Es ist auch fraglich, ob die Hundebesitzer, die sich jetzt so rücksichtslos verhalten, die Beutel benutzen.

Erfahrungsberichte anderer Städte zeigen, dass es auch eine Kehrseite gibt. Teilweise werden die Hundekotbeutel einfach in der Natur liegengelassen. Die Plastikbeutel verrotten jedoch nicht.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Zahl der Hundekothaufen im Stadtgebiet weniger geworden ist, obwohl die Zahl der Hunde sich erhöht hat. Viele Hundebesitzer handeln verantwortungsbewusst und haben einen eigenen Beutel dabei oder nutzen Stellen, die andere nicht beeinträchtigt.

Es ist bedauerlich, dass in der Umgebung der Straße Gabelhorst und auf der Obststreuwiese an der Ratzenburger Straße eine andere Entwicklung eingetreten ist.

Wir werden die Situation im Stadtgebiet erneut überprüfen und über die Notwendigkeit für das Aufstellen von Hundekotbeutelspendern erneut beraten.
19.07.2021 09:08
Status: In Bearbeitung

Einträge in der näheren Umgebung (1 km)