Sprungziele
Seiteninhalt
12.04.2021

Corona-Fallzahlen in Espelkamp

Corona-Zahlen in Espelkamp
Corona-Zahlen in Espelkamp

Der Kreis Minden-Lübbecke hat dem LZG (Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen) heute für Espelkamp die obenstehenden Zahlen gemeldet.

Aus dem stationären Bereich meldet der Kreis folgende Zahlen:

- Im Johannes Wesling Klinikum Minden werden 34 Corona-Patient*innen behandelt, davon acht auf der Intensivstation. Vier Personen werden invasiv beatmet.

- Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden insgesamt 13 Patient*innen versorgt, alle befinden sich auf der Intensivstation, davon elf Patient*innen in Isolation.

Eine 89-jährige Frau aus Bad Oeynhausen ist verstorben.

 

Situation in Pflege-, Betreuungs- und Reha-Einrichtungen u.Ä
Die Situation bleibt weitestgehend unverändert. Aktuell sind zwei Einrichtungen im Kreisgebiet betroffen.

Situation in den Schulen
Derzeit sind an sieben verschiedenen Schulen einzelne Schüler*innen positiv getestet.

Situation in den Kindertageseinrichtungen
In sieben Einrichtungen im Kreisgebiet sind 20 Kinder und zwei Mitarbeitende positiv getestet. 

 

Weitere Informationen
Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe meldet, dass im Impfzentrum in Hille-Unterlübbe bis einschließlich 11. April 36.082 Personen eine Erstimpfung sowie 9.651 Personen eine Folgeimpfung erhalten haben. In den Arztpraxen haben 3.578 Personen eine Erst- und sieben Personen eine Zweitimpfung erhalten. Hinzu kommen weitere 12.025 Personen in Minden-Lübbecke, die von einem mobilen Team geimpft wurden (davon haben bereits 7.735 Personen die Zweitimpfung erhalten).