Sprungziele
Seiteninhalt
27.01.2021

Corona-Fallzahlen in Espelkamp

Corona-Zahlen in Espelkamp
Corona-Zahlen in Espelkamp

Der Kreis Minden-Lübbecke hat dem LZG (Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen) heute für Espelkamp die obenstehenden Zahlen gemeldet.

Aus dem stationären Bereich meldet der Kreis folgende Zahlen:

- An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden, Lübbecke und Bad Oeynhausen werden 60 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon zwölf auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Fünf Personen werden künstlich beatmet.

- Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden insgesamt 19 Patienten versorgt, davon elf auf der Intensivstation und zehn auf Normalstation.   

Verstorben sind: Eine 88-jährige Frau aus Minden und eine 84-jährige Frau aus Porta Westfalica.

 

 

Weitere Informationen des Kreises

Nach einer starken Überlastung der Buchungssysteme bei der Vergabe der Impftermine für die über 80-Jährigen, stellt sich die Vergabe der Impftermine im Kreis Minden-Lübbecke positiv dar. Stand 5 Uhr heute Morgen sind rund 14.440 Termine für die Erst- und Zweitimpfung für Personen aus dem Kreis Minden-Lübbecke vergeben worden. Damit haben rund 7.220 Personen ihre Termine gebucht. Die Termine für Februar und März sind bereits komplett vergeben. Die Zahl der frei geschalteten Termine richtet sich immer nach der Zahl der vom Land NRW zur Verfügung gestellten Impfdosen. 

Der Kreis weist darauf hin, dass jeder, der geimpft werden möchte auch einen Termin bekommt. Es wird um etwas Geduld gebeten. Die Bürger*innen werden weiterhin gebeten, beide Anmeldewege der Kassenärztlichen Vereinigung unter Telefon 116117 als auch die Online-Anmeldeseite unter www.116117.de zu nutzen.