Sprungziele
Seiteninhalt
12.03.2020

Corona-Virus führt zur Absage von Veranstaltungen/Theatersaison in Espelkamp vorzeitig beendet

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, müssen verschiedene Veranstaltungen im Gebiet der Stadt Espelkamp abgesagt werden. So finden aus Gründen des Gesundheitsschutzes bis auf Weiteres keine Aufführungen mehr im Neuen Theater statt. Darauf haben sich die Stadtverwaltung und das Volksbildungswerk Espelkamp e.V. verständigt. Betroffen sind die Vorstellungen „Kaptain Hansen in Seenot“, „Willkommen bei den Hartmanns“, „Schtonk“, „Theater Total“, das Sinfoniekonzert, das „Konzert für junge Leute“ sowie die Varietéshow „Spin“.


Komplett abgesagt haben die Veranstalter auch die Aktionswochen „Bunt statt schwarz-weiß“, die für den Zeitraum vom 16. bis 28. März vorgesehen waren.


Vorsorglich hat der Verein „Forum“ darüber hinaus die für Sonntag, 15. März, im Bürgerhaus geplante musikalische Lesung auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch der für Samstag, 14. März, im Landhotel „Zum Entlebucher“ vorgesehen Saal-Flohmarkt findet nach Angaben des Veranstalters nicht statt, ebenso der für denselben Tag angedachte Basar an der Auewaldschule.