Sprungziele
Seiteninhalt
02.07.2022

Eine Theatersaison zum Jubeln

Pünktlich zum Start in die neue Theatersaison gibt es für das Volksbildungswerk Espelkamp e.V. allen Grund zur Freude: nicht nur, dass in der kommenden Spielzeit nach einer zweijährigen Ruhepause die Abo-Reihen wieder angeboten werden, stehen in diesem Jahr auch besondere Feierlichkeiten an.

Der Verein nimmt seine 70jährige Geschichte sowie den 50. Geburtstag der Spielstätte Neues Theater zum Anlass, dieses Doppeljubiläum gebührend zu feiern.

Geplant ist ein großes Jubiläumsfest im Rahmen einer Matinee mit Musik und Kabarett am 23. Oktober, sowie ein Silvesterkonzert am 31. Dezember zum Abschluss des Jubiläumsjahrs.

Und das alles in einem rundum sanierten Haus mit neuen Theatersesseln und neuer Lautsprecheranlage. So richtig „rausgeputzt“ für das Jubiläum hat sich nicht nur das Theater selbst, auch der Spielplan, der in diesen Tagen an alle Theaterkunden verschickt und öffentlich verteilt wird, kommt zum Jubiläum inhaltlich und optisch mit viel Glamour daher.

Bereits ab Dienstag, 5. Juli, nimmt die Geschäftsstelle des Volksbildungswerks Buchungen für die Abo-Reihen, sowie Tausch-Wünsche der Abonnenten entgegen (Tel.: 05772/562-161, 562-185 oder 562-255).

Der freie Verkauf für die nichtabonnierten Plätze und alle übrigen Vorstellungen startet erst im September. Angeboten wird ab Montag, 5. September das Theaterpaket „Theater à la carte“ (gültig ab einer Auswahl von vier Vorstellungen), sowie ab Mittwoch, 7. September der Kartenverkauf für einzelne Vorstellungen.

Das Theaterprogramm 2022/2023 gibt es hier: