Sprungziele
Seiteninhalt
05.06.2020

Noch freie Plätze bei den Sommerferienspielen

Espelkamp. Seit Sonntag, den 31. Mai ist das Online-Anmeldeportal für die Espelkamper Sommerferienspiele 2020 freigeschaltet. Trotz der Einschränkungen durch die Coronaschutzbestimmungen kann auch in diesem Sommer ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren angeboten werden. Noch gibt es in vielen Angeboten freie Plätze: 

Für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren bietet das Evangelische Jugendcafé im CVJM-Haus bietet die „Z-Ferienspielwoche“ mit Basteleien, Spielaktionen, Geschicklichkeit und Schatzsuche an, außerdem gibt es Tanzworkshops, den Bau von Nisthilfen für Wildbienen sowie einen Stoffdruckworkshop. 

Im NachBarschaftsZentrum im Erlengrund stehen gleich fünf viertägige Ferienspielwochen auf dem Programm. Kinder von acht bis zwölf Jahre können bauen, basteln, malen, kleben, Geschichten erfinden, Bücher basteln, spielen und in der Natur unterwegs sein. Vier Tage stehen ausschließlich Mädchen ab neun Jahren zur Verfügung. 

Sportlich wird es mit dem Tennisverein Espelkamp, der eine Schnupperkurs für Kinder ab sechs Jahren anbietet und mit der Handballspielgemeinschaft Espelkamp-Fabbenstedt, die für Mädchen nach Altersgruppen getrennt – je nach Wetterlage auf dem Beachplatz oder in der Stadtsporthalle – einen Einblick in den Handballsport gibt.

ihrer Kreativität freien Lauf lassen können sieben- bis vierzehnjährige Mädchen und Jungen im Mal- und Zeichenkurs „Drachenschwarz und Elfenglanz“ der ambulanten pädagogischen Lebenshilfe FLIO.   

Kids ab 10 Jahren können mit der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke ihr eigenes Jump´n Run Computerspiel aufbauen und „Level“ mit Hindernissen gestalten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Tablets werden gestellt. 

Auf geheime Mission geht es für Kinder von sechs bis zehn Jahren mit dem Verein MitMenschen in die Innenstadt. Nach Suchaufgaben und Rätseln gibt es zum Schluss ein kleines Picknick. 

Einige wenige Plätze sind noch in den ersten beiden Ferienspielwochen im Isy7 zu besetzen. Für sechs- bis zwölfjährige Kinder gibt es von Montag bis Freitag ein ganztägiges Programm, optional auch mit Frühbetreuung. 

Das Real Life Jugendcafé bietet für Jugendliche eine Radtour zum Badesee Mindener Wald, eine Shoppingtour zum Centro Oberhausen sowie einen Grill- und Kinoabend bei Lagerfeuer an. Per WhatsApp können elf bis vierzehnjährige Mädchen und Jungen an einem Online-Kurs „Handlettering“ teilnehmen und in der letzten Ferienwoche gibt es für Kinder ab acht Jahren wieder die Ferienspielwoche „Real Life Summer“. 

Weitere Angebote sind der SommerLeseClub der Stadtbücherei, die Innenstadt-QR-Rallye „Horst“, eine Fotorallye durch das Hiller Moor und die Suche nach dem Emblem des Real Life Jugendtreffs.